Didacta 2019

Besuchen Sie uns auf der didacta in Köln vom 19. bis 23. Februar 2019

Mit dem Messeauftritt bei der didacta in Köln vom 19. bis 23. Februar 2019 werden wir das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. präsenteren. In den letzten Jahren konnten wir uns über viele Besucher an unserem Stand freuen. Werte rücken immer mehr ins Interesse der Menschen. Das sind gute Voraussetzungen für unser Engagement.

Werte stellen den Dreh- und Angelpunkt der Arbeit des FWW e.V. dar. Dabei liegt FWW-Präsident Ralf Besser besonders am Herzen, diese Werte nicht sofort als feststehende Größen einzusetzen, sondern vielmehr zur Diskussion über sie anzuregen. Die Wertereflexion ist für ihn der entscheidende Punkt. “Werte, die bewusst sind, sind meist Wunschbilder und entsprechen nicht den wirklichen Werten”, ist seine Überzeugung. Statt sie zu definieren, sollte man sie erfahrbar machen. Dabei setzt er bewusst nicht auf Kopfarbeit, sondern bringt im wahrsten Sinne Bewegung in die Sache. Szenenspiele, Bewegung durch den Raum auf der Basis eines selbstentworfenen Grundrisses sollen beim Nachdenken helfen.

Seine Kreativität im Dienste der Werte demonstriert Ralf Besser am Stand und in Vorträgen an unterschiedlichen Tagen.

Das FWW präsentiert sich bei Europas größter Bildungsmesse in Köln in der Halle 6 am Gemeinschaftsstand “Aktionsfläche Weiterbildung” Stand E 120 / D 129 mit seinen Mitgliedsorganisationen. Wir haben für Sie ein Wertespiel vorbereitet, mit dem Sie sofort ein Gefühl für Werte für sich erkennen können.

Annette Eich ist die gesamte Woche, Ralf Besser ist von Dienstag bis Donnerstag, Marina Kuckertz ist am Mittwoch und Donnerstag und Dr. Ulrich Wiek ist von Donnerstag  bis Samstag in Köln für Sie da.

Spielen Sie mit uns! Wir freuen uns schon auf Sie.


Picture© FWW e.V.

Unsere Vorträge am Gemeinschaftsstand “Aktionsfläche Weiterbildung”
Konkret – Praxiserfahrungen im Umgang mit dem sensiblen Thema ‘Werte’

Dienstag, den 19.02.2019               von 13.00 – 13.30 Uhr
Mittwoch, den 20.02.2019              von 12.30 – 13.00 Uhr
Donnerstag, den 21.02.2019         von 12.00 – 12.30 Uhr


Picture © FWW e.V.