Archiv

Werte:

13.10.2011
Die 20 Werte-Hypothesen
von Ralf Besser

10 /2010
“Was wissen Weiterbildner  über  Werte?”
TrainerKontaktBrief (TKB) 01-2010

01.04.2008
Werte im Wandel – Vom Wert der Werte in Wirtschaft und Gesellschaft
Dr. Andreas Giger

01.09.2007
Qualität – Transparenz – Integrität
»Sie können in Deutschland keinen Liter Milch kaufen, ohne dass draufsteht, was drin ist. Aber es…

10.08.2007
Was sind Unternehmenswerte wert?
Ansätze des Wertemanagements und Beitrag von Werten zum Unternehmenserfolg.
Zusammenfassung…

20.05.2007
Werte, Worte, Taten – und wie sie Realität in Unternehmen werden
Christine Scheitler, Stefan Wetzel

15.05.2007
Die neue Redlichkeit. Werte für unsere Zukunft
Rupert Lay, Ulf D. Posé

10.11.2006
Wertewandel – zwischen Gewinnstreben und Verantwortung
Ein buddhistischer Bettelmönch und eine Vertreterin der wirtschaftlichen Elite im Gespräch – gibt…

 

Bildung:

28.04.2011
Werte und Charakter in der Weiterbildung
von Klaus Dannenberg

12.09.2010
Weiterbildung in der Krise?Weiterbildung in der Krise?

8/2010
„Nachhaltigkeit – mehr als  ein  Schlagwort?!”
TrainerKontaktBrief (TKB) 08-2010

5/2010
“Setzen Sie die Jungs mal  wieder auf die richtige Spur!”
TrainerKontaktBrief (TKB) 05-2010

20.08.2007
Berufskodex für die Weiterbildung
Zur Sicherung einer qualitäts- und werteorientierten Weiterbildung wurde bereits in den 1990er…

 

Unternehmenserfolg:

30.07.2012
Kranke Wirtschaft – Gesunde Arbeit – Burn-out-Alarm?
Ein Kongressbericht von Klaus Dannenberg

29.04.2011
Werte als unternehmerischer Erfolgsfaktor
von Dr. Wolfgang Fuhr und Ralf Besser
Dieser Artikel soll einen ersten, sehr komprimierten Überblick über das professionelle Umgehen mit dem Thema “Werte” ermöglichen.

30.05.2007
Ehtik im Unternehmen. Leitfaden für die ethische Auditierung nachhaltigen Wirtschaftens
Joachim Kohlhof, Ulf Dettmann, Curt Berner

25.05.2007
Mit Sinn zum nachhaltigen Erfolg. Anleitung zur werte- und wertorientierten Führung
Anna-Maria Pircher-Friedrich

10.03.2007
Warum Wertemanagement? Oder: Ein Ausweg aus der “selbstverschuldeten Unmündigkeit” (Kant)
Erst auf den zweiten Blick sieht man, ob etwas fehlt: im Unternehmen, in welchem Bereich auch…

20.02.2007
Leistung und Ethik: Nur scheinbar ein Paradox.
Oftmals werden Leistung und Ethik fälschlicherweise als unvereinbar dargestellt. Doch diese zwei…

10.02.2007
Selbsttest: Wie ethisch wird in Ihrem Unternehmen gehandelt?
Diese Checkliste wurde uns freundlicherweise durch Herrn Prof. Joachim Kohlhof vom Ethikcolleg zur…

 

Veranstaltungen:

30.07.2012
Interviews Messe Zukunft Personal

01.10.2008
2.Bad Emstaler Wertekongress: Werteorientierte Unternehmensführung
von Klaus Dannenberg

 

Aktuelles:

Didacta 2016 – Programm

Didacta 2015 – Programm

Didacta 2014 – Programm

11/2013

Das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung stellt sich neu auf.

Das FWW kann auf 13 Jahre zurückblicken, in denen die Verbreitung des Berufskodex im Vordergrund stand. Klaus Dannenberg hat das Forum lange Jahre mit seiner Leidenschaft geprägt und verabschiedet sich nun in den endgültigen Ruhestand. Dazu seine Worte: „Alles hat seine Zeit“ , während er eine wahre Fülle von Glückwünschen für seine geleistete Arbeit genießen durfte. Danke Klaus.

Neben Ralf Besser, Ulrich Wiek und Annette Eich wurde Daniel Klink als neues Mitglied in das Präsidium gewählt. Das neue Präsidium hat viel vor. Mit großer Mehrheit holte es sich von der Mitgliederversammlung am 7. November, den Auftrag, das Forum neu auszurichten. Im Zentrum stehen zwei Kerngedanken:

  • Bisher vertritt das FWW die Verbände von organisierten Weiterbildnern. Um eine größere Wirkung und Verbreitung des Kodex zu erreichen, wird nun eine Strategie entwickelt, wie das Forum in der gesamten Weiterbildungslandschaft die Werteorientierung fördern kann. Dies bedeutet, dass auch andere Institutionen, die Weiterbildung anbieten oder in diesem Feld tätig sind, ein angepasstes Siegel tragen können.
  • Um eine höhere Akzeptanz bei den Siegelträgern zu erreichen, ist daran gedacht, das Siegel zu individualisieren. Was heißt das? Die Siegelträger sollen in Zukunft ihre persönlich wichtigen Werte im Siegel definieren können. Dazu braucht es einen Wertereflexionsprozess, z. B. in Form von Workshops.

Bis zur nächsten Mitgliederversammlung will das Präsidium zusammen mit den Verbänden an dieser Strategie arbeiten, um sie dann zu verabschieden.

Ralf Besser
Präsident des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.

 

News:

FWW-Newsletter 3-2013 downloaden

FWW-Newsletter 2-2013 downloaden

11/2013

Das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung stellt sich neu auf.

Das FWW kann auf 13 Jahre zurückblicken, in denen die Verbreitung des Berufskodex im Vordergrund stand. Klaus Dannenberg hat das Forum lange Jahre mit seiner Leidenschaft geprägt und verabschiedet sich nun in den endgültigen Ruhestand. Dazu seine Worte: „Alles hat seine Zeit“ , während er eine wahre Fülle von Glückwünschen für seine geleistete Arbeit genießen durfte. Danke Klaus.

Neben Ralf Besser, Ulrich Wiek und Annette Eich wurde Daniel Klink als neues Mitglied in das Präsidium gewählt. Das neue Präsidium hat viel vor. Mit großer Mehrheit holte es sich von der Mitgliederversammlung am 7. November, den Auftrag, das Forum neu auszurichten. Im Zentrum stehen zwei Kerngedanken:

  • Bisher vertritt das FWW die Verbände von organisierten Weiterbildnern. Um eine größere Wirkung und Verbreitung des Kodex zu erreichen, wird nun eine Strategie entwickelt, wie das Forum in der gesamten Weiterbildungslandschaft die Werteorientierung fördern kann. Dies bedeutet, dass auch andere Institutionen, die Weiterbildung anbieten oder in diesem Feld tätig sind, ein angepasstes Siegel tragen können.
  • Um eine höhere Akzeptanz bei den Siegelträgern zu erreichen, ist daran gedacht, das Siegel zu individualisieren. Was heißt das? Die Siegelträger sollen in Zukunft ihre persönlich wichtigen Werte im Siegel definieren können. Dazu braucht es einen Wertereflexionsprozess, z. B. in Form von Workshops.

Bis zur nächsten Mitgliederversammlung will das Präsidium zusammen mit den Verbänden an dieser Strategie arbeiten, um sie dann zu verabschieden.

Ralf Besser
Präsident des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.

 

Seminare:

Seminare / Workshops / Vorträge

Vorträge bei der Didacta 2014:

Daniel Klink Vizepräsident

Werteorientiert –statt gut gestylte Produktmaschine!

Wie Weiterbildner Werteorientierung für die eigene Positionierung im Weiterbildungsmarkt authentisch nutzen können.

  • 25.03.2014 von 11.00 – 11.30 Uhr im Aktionsbereich Training
  • 26.03.2014 von 11.00 – 12.00 Uhr im DVWO Forum

Dr. Ulrich Wiek Vizepräsident

“Werteorientierung” … hat jeder. Warum also darüber sprechen?

Was bringt es Trainern, Coaches, Dozenten, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, sich dazu gegenüber Kunden oder Teilnehmern zu äußern?

  • 26.03.2014 von 14.30 – 15.00 Uhr im Aktionsbereich Training
  • 29.03.2014 von 12.00 – 12.30 Uhr im Aktionsbereich Training
  • 27.03.2014 von 14.00 – 15.00 Uhr im DVWO Forum

Ralf Besser Präsident

‘Konkret – Praxiserfahrungen im Umgang mit dem sensiblen Thema ‘Werte’.

  • 27.03.2014 von 11.00 – 11.30 Uhr im Aktionsbereich Training
  • 28.03.2014 von 10.30 – 11.00 Uhr im Aktionsbereich Training

29.03.2014 von 09.30 – 10.30 Uhr im DVWO Forum